Location

Horns Erben

Feinsten Schnaps, erlesene Weine und edle Liköre gibt es in der Arndtstraße 33 schon seit der Jahrhundertwende. Mit 24 Jahren gründet Wilhelm Horn seine Spirituosenfirma, die im Winter 1923 ins Handelsregister der Stadt Leipzig eingetragen wird. Drei Jahre später kauft der Jungunternehmer eine alte Sektkellerei in der Arndtstrasse 33. Im Keller wird produziert, oben ausgeschenkt: „Horns Weinstube“ ist das Flagschiff von insgesamt 46 Filialen.

Nach dem Krieg geht es erfolgreich weiter, bis 1972. Dann greift der sozialistische Staat zu: Enteignung. 1991 ein letzter Neustart. Bis heute geblieben ist ein kleiner Fabrikverkauf aus dem Hause Wilhelm Horn. Ende 2004 entdecken vier Studenten die historischen Räumlichkeiten und bringen als „Horns Erben“ neues Leben in die alte Weinstube.

Heute ist der Horns Erben Kultur e.V. der ehrenamtliche Betreiber der Kulturstätte. Er wird als Vorstand geleitet von den beiden Gründungsmitgliedern Claudius Bruns und Robert Herrmann.

 

Die Veranstalter

Wo und wie ist es Nachwuchsspeakern in Deutschland möglich, ihre Performance durch ein Publikum beurteilen zu lassen? Keynotes und Reden unter realistischen Bedingungen zu testen, blieb jedem Neuling in unserer Branche verwehrt Dann wurde das SpeakUp im Frühjahr 2018 von Patrick Steinmetz gegründet. Dank guter Planung und einem tollen Team wurde das erste Event im Oktober zum vollen Erfolg. Es folgten viele weitere SpeakUp Events. Nun wird es Zeit, dass wir dieses Event nicht nur in Leipzig stattfinden lassen, sondern in ganz Deutschland Wir bieten jungen und unerfahrenen Speakern diese Plattform um sich auszutesten. Dabei können wir gleichzeitig das Publikum mit konkreten Botschaften dazu inspirieren, ein erfülltes Leben zu führen. Dieser Abend wird für jeden Teilnehmer neue Ideen, Energie und Ansätze in sein Leben bringen.

Toastmasters International bietet ein rhetorisches Trainingsprogramm mit verschiedenen Stufen und Projekten an. Dieses wird von den Mitgliedern der Clubs im Rahmen verschiedener Projekte genutzt, wozu einzelne Reden wie etwa auch die Organisation von Veranstaltungen, Festen und Treffen gehören können. Toastmasters International als Organisation ist weder politisch noch religiös aktiv, und bietet seinen Mitgliedern die Vorteile eines weltweiten Netzes.

Toastmasters tagen grundsätzlich öffentlich. Wer kein Mitglied ist, kann als Gast teilnehmen, das halten von Reden ist aber zahlenden Mitgliedern vorbehalten.

Toastmaster Speaker

Hanno Hülße

“Es ist ein Unterschied wie der zwischen Tag und Nacht ob ich sage “Ich arbeite als Telefonist für ein Unternehmen in der Finanzbranche.” oder ob ich sage “Ich helfe anderen Menschen dabei ihren finanziellen Zielen und Träumen näher zu kommen!”

 Der Unterschied besteht für mich in der Beantwortung der Sinn-Frage, warum arbeiten wir eigentlich? Ich helfe Menschen dabei, diese Frage für sich zu beantworten und dadurch die Kraft des Sinns zu nutzen!

Max Beier

 Max Beier riss 2012 die Schlagader ein, es folgte ein Schlaganfall und er landete im Rollstuhl. Nach mehreren Monaten Reha begann sich sein großer Zeh zu bewegen. Irgendwann konnte er wieder stehen. Heute ist er – wenn auch inkomplett gelähmt – zurück im Leben. Er leitete einen großen Gasthof und schulte sich zum Ressourcenexperten um.  Was ihm dabei geholfen hat, nennt er heute die „Ressourcenbrille“. Sie ist rezeptfrei erhältlich und funktioniert auch dann, wenn einem die abgedroschenen Sprüche von Motivationsgurus tüchtig auf den Keks gehen. Achtung, Nebenwirkung:  Es kommt in vielen Fällen zu Anfällen von Eigenverantwortung.

Jessica Heilmann

Jessica ist nun seit einem Jahr Mitglied bei der Leipziger Redefreiheit,
davon ein halbes Jahr Teil des Vorstandes.
Während dieser Zeit hat sie ihre Liebe zum Reden entdeckt. Sie erzählt
vor allem Anekdoten aus ihrem Leben und schlägt eine Brücke zum
Publikum.
Besonders interessiert sie sich für Persönlichkeitsentwicklung und
Coaching.
Mit ihrer offenen und herzlichen Erscheinung schafft sie es, andere an
ihren Träumen teilhaben zu lassen.

Speakup Speaker

Lisa Vollrath

Als Karrierecoach und Beraterin für Talentmanagement & Organisationsentwicklung bewegt sich Lisa beruflich auf der Erfolgsspur. Zusätzlich ist sie selbst als Unternehmerin des in Leipzig gegründeten Start-Ups “Basicfox” tätig, dabei berät sie Firmen junge Talente zu finden und diese zu entwickeln.
Um den Perfect-Match zwischen Unternehmen und Mitarbeitern herzustellen, kreiert sie zusammen mit diesen Talenten vorab ihre ganz persönliche Karrierelandkarte zur Erstellung ihrer eigenen Lebensvision.
Diese Projekte spannen einen natürlich zeitlich stark ein, doch Lisa kann die Balance halten, indem sie nie ihre eigenen Big 5 for Life vernachlässigt.

Anna Knorr

In der Welt der Persönlichkeitsentwicklung gehe es laut Anna aktuell übertrieben viel um das eigene Ego – SELBSTliebe, SELBSTverwirklichung, SELBSToptimierung. Jeder sei mit sich SELBST beschäftigt und sich SELBST am nächsten. Deshalb fordert sie: “Lasst uns doch mal weniger an uns selbst denken und mehr an andere! Lasst uns doch mal weniger für uns selbst interessieren und mehr für andere!“ Der stärkste Trieb der menschlichen Natur ist nämlich der Wunsch bedeutend zu sein. Annas Mission ist es deshalb, eine Welt voller Verständnis und aufrichtiger Anerkennung zu erschaffen, in der jeder Mensch das Gefühl hat, bedeutend zu sein. Denn manchmal brauche es nur einen einzigen Menschen, der einem anderen aufrichtige Anerkennung schenkt, um versteckte Potenziale aufblühen zu lassen und das Leben dieses Menschen komplett zu verändern.

Julia Hoffmann

Folgt..

Tickets
Studierende
Normal