SpeakUp #4

Leipzig meets SpeakUp am 09.01.2019

Beriwan Almaami

Beriwan hat Kommunikation studiert und sich ihr gesamtes Leben zutiefst für Persönlichkeitsentwicklung interessiert. Aus diesem Grund gründet sie aktuell ein Start Up zu diesen beiden Themen. Denn ihre Vision ist es, Menschen für diese beiden Themen zu begeistern.

 

Astrid Yunk

Schon seit der Grundschule hat Astrid sich für die Interessen ihrer Mitschüler in vielen Positionen engagiert,unter anderem sie vor dem Bildungsministerium vertreten und sich für sie in allen Bereichen stark gemacht. Ganz egal, ob in der Umsetzung von Projekten oder bei neuen Bildungsreformen, welche sie mit erarbeitert hat und auch vor über 13.000 Menschen eine Demo-Rede vor dem sächsischen Landtag gehalten hat. Ihre Motivation ist es, den Ist-Stand zu verbessern und den Menschen maximal zu helfen. Sie ist der festen Überzeugung, dass Bildung der Schlüssel ist. Ihr Ziel ist es, aufzuklären und Menschen mündig zu machen. Mit zwei Ausbildungen im Bereich Medizin sowie Finanzen hat sie sich selbstständig gemacht und beschreitet nun seit vier Jahren mit vielen Revolutionären an ihrer Seite diesen Weg.

Kevin Jahn

Kevin ist Ex-Handballprofi aus der 1.Bundesliga und Champions League. Nachdem er seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen beenden musste, ging er nach Russland und stieg in einer deutschen Unternehmensberatung vom Praktikaten zum Vorstandsmitglied in nur 3 Jahren auf. Kevin leitete seine eigene Abteilung mit 20 Mitarbeitern und entdeckte dort seine Leidenschaft anderen Menschen bei Ihrer Zielverfolgung zu helfen. Heute unterstützt Kevin als Experte für Authentische Führung Praxisinhaber aus der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie dabei trotz Fachkräftemangel und Bürokratie mehr Zeit für die Familie und die Herzensprojekte zu schaffen.

 

Dirk Härtel

Eigentlich ist Dirk Anzugträger und erfolgreicher Financial Planner. Nach 15 Jahren Business bemerkte er aber immer öfter, dass irgendwas in seinem Leben nicht stimmig ist. Also steigt er aus und geht kurzerhand mit seiner Frau und vierjähriger Tochter für ein Jahr auf Weltreise – im Zelt. Wieder zurück in Deutschland, zettelt er die Revolution an: er gibt sein Geschäft auf, kehrt dem Stadtleben den Rücken und kauft einen 200 Jahre alten Bauernhof in der Pampa. Seitdem ist Dirk umgeben von Hühnern und Schafen, fährt Traktor statt Benz und eröffnet demnächst sein erstes Heuhotel.

Hannes Voigtländer

Von klein auf lernte Hannes, dass Bewegung in Gemeinschaft befreit – von Schmerzen, von Krankheiten und von schlechten Gedanken. Sein Interesse für den menschlichen Körper wuchs von von Jahr zu Jahr und ließ ihn durch viele Weiterbildungen immer tiefer in die Wissenschaft eintauchen. Seine Begeisterung für Teamsport ergab sich erst in Fitnesskursen und im Personalcoaching, später motivierte er in der Sportphysiotherapie und in seinen Unternehmen viele junge Menschen für mehr Zusammenarbeit und Lebensfreude. Unterdessen ist er Autor eines deutschlandweiten Anatomiekalenders, Initiator des Medizinerball Leipzigs und Leiter der Akademie für Sportmedizin.

Björn Bell

Björn Bell wandelte sich vom Klassenclown zum Führungskräftetrainer. Seitdem glaubt der Psychologe hauptberuflich daran, dass Menschen sich ändern können. In Vorträgen und Workshops wirbt er für das Grundthema seines eigenen Lebens: Mut. Seine letzte Mutprobe war die Teilnahme am weltweit größten Wettbewerb für öffentliches Sprechen, wo er zum besten Redner Nord- und Ostdeutschlands gekürt wurde.