SpeakUp Leipzig #1

Über das Event

Am 07.06.2019 war es wieder soweit

Die Speaker

Juliana Kopplin

Als Mentalcoach ist sie Förderer, Begleiter und Inspiration und unterstütze andere Menschen dabei, ihren eigenen Weg zu finden und zu gehen – für ein selbstbestimmtes, glückliches Leben.
Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau, dem Bachelor in BWL und mehrjähriger Tätigkeit im Controlling entschied sie sich für ein Studium zum Personal- und Businesscoach und eine Weiterbildung zum Mental-Coach. Nebenbei studiert sie Psychologie.

Kernthemen ihrer Arbeit sind Selbstmotivation, Ausbau von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, Umgang mit Stress und Leistungsdruck und lösungsorientierte Kommunikation. Als Expertin für mentale Stärke arbeitet sie zum einen mit Läufern und Triathleten — vom ambitionierten Freizeitsportler bis zum Leistungssportler — und zum anderen begleitet sie Führungskräfte und Personen, die in ihrem Leben mehr erreichen wollen.

Nebenbei engagiert sie sich im Projekt: „Ich förder Dich“- Eine Initiative zur Förderung von Nachwuchsleistungssportlern.

Matthias Dittrich

Matthias Dittrich ist in erster Linie Freigeist, “Outside the Box-Denker“ und mindDesigner. Mit seinem gleichnamigen Schulungsunternehmen ist er deutschlandweit als Trainer und Coach unterwegs und arbeitet mit Führungskräften an ihrer Strahlkraft, an ihren Visionen und daran, die Mitarbeiter zu Fans zu machen.

Sein Ursprung liegt in der BWL, zudem ist Matthias zertifizierter Mentaltrainer nach dem DVNLP. Er hat im letzten Jahr eine Ausbildung als Trainer für Mindfulness in Organisationen abgeschlossen.

Als Outdoor-Sport-begeisterter Leipziger, der sich auf den Brettern dieser Welt wohlfühlt – von Longboard über Snowboard bis zum Kiteboard – hat er sich zur Aufgabe gemacht, interessierten Zeitgenossen beim Blick über den Tellerrand das Fernglas zu reichen.

Abel Szentes

Abel ist ein junger Speaker mit viel Ehrgeiz und wird von seinen Mitmenschen als sehr energetisch und inspirierend empfunden.

Er wurde lange Zeit ausgegrenzt und hatte oft zu kämpfen, um Anerkennung zu bekommen. Abel spricht deshalb heute über das für ihn emotional stark aufgeladene und mit viel Leidenschaft verbundene Thema: Der Umgang mit negativen Emotionen. Dabei wird er auch das Wissen des weltberühmten Coaches und Speaker Tony Robbins einbeziehen.

Christoph Hahn

Vom Einzelkämpfer zum Generationsverbinder. Christoph hat bereits in seiner Kindheit, die Verantwortung als Familienoberhaupt übernommen und aus seinem größten Schicksalsschlag, seine größte Stärke gewonnen. Er hat daraus Geheime Mentoren gegründet. Geheime Mentoren steht für ein neues Miteinander in der Gesellschaft. Unter dem Motto: „Wenn sich 2 Menschen treffen, treffen sich immer 2 Geschichten, bringt Geheime Mentoren Menschen verschiedenster Generationen wieder zusammen. Christoph spricht aus dem Herzen und hat beschlossen, seine Erfahrung und sein Wissen nach außen zu tragen, um andere Menschen zu helfen und zu inspirieren. Er motiviert Menschen Ihre eigene Geschichte zu schreiben und Spuren zu hinterlassen. Er spricht im 1×1 mit Generationen, wirkt als Inspiration auf Bühnen, führt Mitarbeiter in Firmen zusammen und bietet für alle Menschen eine Plattform zum Austausch und Kennenlernen, indem er eigene Events organisiert und mit seinem Podcast „Generationsbilder – Hinterlasse Spuren“ tausende Menschen erreicht.

Inga Krämer

Tee ist das älteste und natürlichste Getränk der Welt. Mit 16 Jahren tauchte Inga in den Cha Dao – den Weg des Tees und seine Philosophie ein. Sie bereiste die Teeländer, traf hochrangige Tee- und Kampfkunstmeister und lernte von ihnen.

2008 gründete sie den ersten Deutschen Teeblog. Heute gibt sie Seminare rund um die Teekunst, die Schulung der Sinne, Teemediation und Energiearbeit mit Tee.

Ihre Mission ist es Menschen zusammenzubringen, wieder zu sich selbst zu finden, die Stressbewältigung im Alltag und mithilfe des ältesten aller Getränke wieder an sich selbst zu Glauben …

Nadine Schelenz

Wenn Menschen das Wort Schule hören, erinnern sich die meisten an eine eher unschöne Zeit – extremer Leistungsdruck, unfaire Bewertung, Angst.

Nadine geht es genauso und seit über 10 Jahren sieht sie in ihrer täglichen Arbeit mit Schülern die Auswirkungen des aktuellen Schulsystems: Perfektionismus, Prokrastination, Orientierungslosigkeit, bis hin zu Depression. Sie ist Coach für Abiturienten und Gründerin von Catch The Numbers. Ihre Mission ist es den Schülern Flügel zu verleihen und das Fliegen beizubringen – raus aus den einengenden Strukturen der Schule, rein in die Freiheit und Selbstbestimmung!

Nach dem Motto “Make YOUrself proud” setzt sie dort an, wo die Schulen selbst noch Nachholbedarf haben: die Schüler zu inspirieren, zu zeigen, dass Lernen Spaß machen kann, über sich hinauszuwachsen und ihnen helfen wieder Motivation und Selbstvertrauen in ihre Fähigkeiten zu erlangen, damit sie mental gestärkt, selbstbewusst und glücklich in das Leben nach der Schule treten können.

Location

Moritzbastei

 

Die Moritzbastei ist Leipzigs bekanntestes Kulturzentrum. Im Herzen der Stadt, direkt neben Neuem Gewandhaus und der Universität gelegen, verbinden sich hier historische Architektur und modernes Kulturleben in all seiner Vielfalt. 

Das historische Bauwerk wurde in den Jahren 1551-53 errichtet. Nach einer wechselvollen Geschichte wird es seit 1982 als Kulturzentrum genutzt. Die Moritzbastei Betriebs GmbH bewirtschaftet die Moritzbastei im Auftrag der Stiftung Moritzbastei. Stiftungszweck ist der Erhalt der Moritzbastei als historisches Bauwerk und als Forum kultureller Begegnung im studentischen Leben von Leipzig. 

Die Moritzbastei ist offen für alle, die eine tolerante Atmosphäre schätzen und aus deren Leben Kultur nicht wegzudenken ist. Die Moritzbastei ist Mitglied im europäischen Kulturnetzwerk TRANS EUROPE HALLES, engagiert bei Leipzig Plus Kultur, Mitinitiator der Leipziger Kulturpaten, Partner von KulturLeben Leipzig und MDR Kulturpartner.

Haben Sie Interesse an einer Führung, dann folgen sie bitte diesem Link.

Der folgende Link führt sie zu Informationen über den Moritzbastei e.V.